Archivierter Artikel vom 05.02.2020, 21:00 Uhr
Plus
Koblenz/Rheinland-Pfalz

Krankenhauskrise am Mittelrhein: Großklinik gerät in Schieflage

Die Krankenhauskrise hat das Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein (GKM) erreicht: Der Koblenzer Maximalversorger mit fünf Standorten und fast 4000 Mitarbeitern steckt in akuter Finanznot. Wie das Klinikum auf Anfrage unserer Zeitung mitteilt, musste das GKM kurzfristig einen Kredit aufnehmen und benötigt darüber hinaus ebenso kurzfristig weiteres Geld.

Von Hilko Röttgers/Christian Kunst Lesezeit: 2 Minuten
+ 99 weitere Artikel zum Thema