Plus
Koblenz

Kommentar zum geplanten Gender-Verbot in Bayern: Markus Söder ist ein Feind der Redefreiheit

Finn Holitzka
Finn Holitzka Foto: Jens Weber/MRV
Lesezeit: 2 Minuten

Unser Kommentator meint: Niemand muss gendern – aber es wie Markus Söder an Schulen in Bayern verbieten zu wollen, ist ein radikaler Angriff auf demokratische Grundrechte. Warum Söders Stil an ungute deutsche Tradition erinnert, schreibt RZ-Redakteur Finn Holitzka.

Nein, niemand sollte gendern müssen. Und wer nicht gendert, wie die Mehrheit der Deutschen, der ist deswegen ganz sicher kein schlechter Mensch. Jede*r kann das selbst entscheiden. Aber wenn Regierungen sich rausnehmen, Schulen und Redaktionen den Sprachgebrauch vorschreiben zu wollen, dann hört der Spaß auf. „Forschung und Lehre sind frei“, das ...