Archivierter Artikel vom 07.04.2020, 19:22 Uhr
Rheinland-Pfalz

Kommentar von Christian Kunst: Das Gesundheitssystem muss krisenfester und krisenfähiger werden

Wenn eine zurzeit extrem systemrelevante Branche wie die der Krankenhäuser über Kurzarbeit nachdenkt, dann sollten bei der Politik alle Alarmglocken schrillen. Die Überlegungen großer Träger zeigen, in welch prekärer Lage sich viele von ihnen befinden und wie gering das Vertrauen in die Versprechungen der Politik mittlerweile ausgeprägt ist. Da nehmen einige Träger offenbar sogar den Vorwurf in Kauf, in der Corona-Krise mit Rettungsschirm und Kurzarbeitergeld quasi „doppelt abkassieren“ zu wollen. So richtig es von der Politik war, die Krankenhäuser dazu aufzufordern, planbare Operationen wegen des erwarteten Ansturms der Covid-19-Patienten bis auf Weiteres aufzuschieben, um sie später dafür zu entschädigen, und im Zweifelsfall beim Geld sogar noch nachjustieren. Ein solches Vorgehen setzt aber ein vertrauensvolles Verhältnis zwischen allen Beteiligten voraus.

Christian Kunst Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net