Archivierter Artikel vom 29.06.2016, 21:27 Uhr
Plus
Rheinland-Pfalz/Berlin

Koblenzer Geologe Kleemann: Standort Gorleben ist verbrannt

Knapp 600 Stunden hat Ulrich Kleemann ehrenamtlich in der Kommission zur Endlagersuche verbracht. Mit dem Ergebnis ist der Präsident der Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord zufrieden. Im Interview mit unserer Zeitung beschreibt Kleemann, wie die Suche nach einem Endlager für hoch radioaktiven Atommüll ablaufen soll. Fest steht für ihn schon jetzt: „Gorleben wird aufgrund unserer Kriterien ausscheiden.“ Hier das Interview im Wortlaut:

Lesezeit: 5 Minuten