Archivierter Artikel vom 24.09.2012, 11:41 Uhr
Neuwied

Kleiner Klettermax: Kapuzineräffchen im Zoo Neuwied geboren

Die Kapuzineraffen scheinen sich im Neuwieder Zoo sehr wohlzufühlen: Schon zum vierten mal kann der Tierpark Nachwuchs in der Südamerikaanlage vermelden. Ende August kam das Jungtier zur Welt.

Die Kapuzinergruppe im Zoo Neuwied besteht jetzt aus neun Tieren: fünf Männchen, drei Weibchen und dem Jungtier. Das Geschlecht des Nachwuchses ist noch nicht bekannt, deswegen hat der kleine Affe auch noch keinen Namen bekommen.

Derzeit verbringt das Äffchen noch sehr viel Zeit schlafend auf dem Rücken seiner Mutter. Erst mit circa fünf Wochen beginnt das Jungtier das Gehege auf eigene Faust zu erkunden.