Plus
Rheinland-Pfalz

Kleine Reflektoren bieten großen Schutz vor Wild

Reflektoren am Straßenrand sind nach Ansicht des rheinland-pfälzischen Landesjagdverbandes eine effektive Methode, um nächtliche Wildunfälle spürbar zu reduzieren. Im Schnitt seien Unfälle zwischen Auto und Tier durch die sogenannten Wildwarnreflektoren in den vergangenen Jahren um 75 Prozent zurückgegangen, berichtet der Sprecher des Landesjagdverbands, Günther D. Klein. Aus Sicht der rheinland-pfälzischen Jäger ist der Schutz vor Wildwechsel aber noch ausbaufähig.

Lesezeit: 1 Minute
Zwischen 2013 und 2015 hätten die Jäger die Reflektoren an mehr als 1800 Straßenkilometern angebracht. Das sei in Anbetracht der insgesamt rund 18.000 Straßenkilometer in Rheinland-Pfalz eine relativ geringe Strecke. Von den Gesamtkosten von etwa 250.000 Euro haben die Jäger mehr als die Hälfte aus eigener Tasche bezahlt, den Rest ...