Plus
Rheinland-Pfalz

Kitas fühlen sich in der Krise vernachlässigt: Bis jetzt keine flächendeckenden Tests, keine Luftreiniger

Als vergangene Woche die Landesregierung die neuen Strategien zur Corona-Bekämpfung vorstellte, war man in den rheinland-pfälzischen Kitas fassungslos: „Es kam nicht einmal das Wort Kitas vor“, kritisiert die Vorsitzende des Kitafachkräfteverbandes Rheinland-Pfalz, Claudia Theobald, im Gespräch mit unserer Zeitung. Der Frust in den Einrichtungen sei groß: „Die Kitas gar nicht zu erwähnen, ist ein Schlag ins Gesicht jeder Erzieherin.“

Von Gisela Kirschstein Lesezeit: 3 Minuten
+ 5767 weitere Artikel zum Thema