Kreis Ahrweiler

Keine Frischluft, kein Auslauf: Tierärzte befreien 136 eingesperrte Hunde aus dem Elend

Bad Neuenahr-Ahrweiler. 136 eingesperrte und vernachlässigte Hunde haben Amtstierärzte des Kreises Ahrweiler aus einem Wohnhaus und angrenzenden Ställen befreit. Ein Hundezüchter und seine Frau hätten die Vierbeiner, unter ihnen 53 Welpen, ohne Genehmigung gehalten, teilte die Kreisverwaltung am Mittwoch in Bad Neuenahr-Ahrweiler mit.

Lesezeit: 1 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net