Archivierter Artikel vom 04.06.2015, 08:52 Uhr
Plus

Keine Angst «vorm bösen Wolf» – Fläschchen für die Welpen im Hunsrück

Kempfeld (dpa/lrs) – Nach rund 135 Jahren ist der Wolf in den Hunsrück zurückgekehrt: Sechs Welpen werden zurzeit von liebevollen Ersatzmüttern mit der Hand aufgezogen. Vier Tiere sollen später in einem Gehege im neuen Nationalpark leben – mit einem pädagogischen Auftrag.

Lesezeit: 2 Minuten
+ 2 weitere Artikel zum Thema