Plus
Rheinland-Pfalz

Kassenärztechef im Interview: „Wer gegen Corona geimpft ist, muss Vorteile haben“

Mitten in den Vorbereitungen für die größte Massenimpfung aller Zeiten gab es diese Woche eine Breitseite gegen die Kassenärztliche Vereinigung (KV): Die Skepsis der Kommunen gegenüber der KV sei groß, sagte der Mainzer OB Michael Ebling. Im Interview mit unserer Zeitung wehrt sich KV-Landeschef Dr. Peter Heinz energisch gegen diese Vorwürfe. Die Ärzte impften jedes Jahr Millionen Menschen. „Die Politik sollte uns mehr vertrauen“, sagt der Kassenärztechef. Und er rät der Politik dazu, die Corona-Impfung mit konkreten Anreizen zu verbinden:

Von Christian Kunst
Lesezeit: 6 Minuten
Wie viele Ärzte werden in den bis zu 36 geplanten Impfzentren in Rheinland-Pfalz benötigt? Jede Impfstraße braucht zwei Ärzte – das wären also insgesamt bei zwei Schichten etwa 140 Mediziner. Das ist eine überschaubare Zahl bei mehr als 2700 Hausärzten und mindestens noch mal so vielen Fachärzten im Land. Es wird also ...