Archivierter Artikel vom 29.03.2021, 10:47 Uhr
Rheinland-Pfalz

Jugendwettbewerb „myDigitalWorld“ geht in die Verlängerung: Anmeldungen noch bis Mitte Mai möglich

„Digitale Begegnungen (auch in Zeiten von Corona) – wie ich sicher auf Plattformen, Netzwerken & Co. lerne und unterwegs bin“ lautet die diesjährige Aufgabenstellung des Jugendwettbewerbs myDigitalWorld 2021, der von Deutschland sicher im Netz e.V. ausgeschrieben und prämiert wird.

Von Niels Stern
Immer online: Wie Jugendliche soziale Netzwerke, Foren oder Online-Plattformen sicher nutzen können, ist Thema des Wettbewerbs myDigitalWorld von Deutschland sicher im Netz e.V.
Immer online: Wie Jugendliche soziale Netzwerke, Foren oder Online-Plattformen sicher nutzen können, ist Thema des Wettbewerbs myDigitalWorld von Deutschland sicher im Netz e.V.
Foto: Deutschland sicher im Netz e.V.

Der Wettbewerb mit Schirmherrin Dorothee Bär, Staatsministerin für Digitalisierung, zeichnet junge Menschen aus, die sich für mehr Sicherheit im Netz einsetzen. Schüler und Schülerinnen der Klassen sieben bis zwölf sind aufgerufen, sich bis zum 16. Mai 2021 mit Infografiken, Videos und Multimedia-Präsentationen zu bewerben.

Soziale Netzwerke, Online-Plattformen, Foren – digitale Kommunikation ist in Zeiten der Pandemie mehr als je zuvor in den Lebensmittelpunkt gerückt. Viele Schüler und Schülerinnen nutzen digitale Angebote regelmäßig und intensiv: Sie halten mit Freunden und Familie Kontakt über Messengerdienste, nutzen Tools zum Homeschooling, posten online ihre Fotos oder teilen private Videos. Welche Risiken und Gefahren es bei der Kommunikation im Netz gibt und wie Jugendliche sich und ihre Daten schützen können, ist Thema des diesjährigen Jugendwettbewerbs myDigitalWorld.

Die Aufgabenstellung finden Interessenten auf der Webseite des Jugendwettbewerbes. Er steht Schülern und Schülerinnen vom 7. bis zum 12. Schuljahr offen, es können sowohl Klassen- als auch Gruppenarbeiten eingesendet werden. Die eingereichten Arbeiten sollen von den Schülern und Schülerinnen unter der Hilfestellung von Lehrkräften selbstständig angefertigt werden. Alle Beiträge können hier angemeldet und hochgeladen werden. Einsendeschluss ist der 16. Mai 2021. Als Gewinne winken eine – bedarfsweise virtuelle – Klassenreise nach Berlin sowie Geld- und Sachpreise. Die ausführlichen Teilnahmebedingungen können der Webseite entnommen werden.

Deutschland sicher im Netz e.v. (DSIN)

Der gemeinnützige Verein DsiN wurde 2006 im Rahmen des 1. Nationalen IT-Gipfels (heute: DigitalGipfel) der Bundesregierung gegründet. Als Ansprechpartner für Verbraucher:innen und kleinere Unternehmen befähigt der Verein durch konkrete Hilfestellungen zum sicheren Umgang mit digitalen Diensten. DsiN ist Partner von Vereinen sowie auch der Wirtschaft, Politik und Wissenschaft und steht unter der Schirmherrschaft des Bundesministers des Innern, für Bau und Heimat.

Der Jugendwettbewerb „myDigitalWorld“

Der Jugendwettbewerb ist auf dem IT-Gipfel der Bundesregierung entstanden und wird von DsiN mit Förderung des Bundesministeriums des Innern veranstaltet. Ziel ist es, bei jungen Menschen einen sicheren Umgang mit dem Internet zu fördern und herausragende Beiträge zu prämieren. Zu den Paten des Wettbewerbs 2021 gehören die DsiN-Mitglieder Ericsson, Google, Kaspersky sowie Lancom Systems.