Archivierter Artikel vom 11.12.2011, 11:13 Uhr
Zell

Jugendlicher bedroht ein Kind in Zell für Süßigkeiten mit einem Messer

Mit einem Cutter-Messer hat ein 16 Jahre alter Jugendlicher aus dem Kreis Bernkastel-Wittlich ein neunjähriges Kind aus dem Rhein-Hunsrück-Kreis am Samstagabend im Zeller Schwimmbad bedroht.

Ein versuchter Raub der unfassbaren Art rief am Samstag die Zeller Polizei auf den Plan.
Ein versuchter Raub der unfassbaren Art rief am Samstag die Zeller Polizei auf den Plan.
Foto: picture alliance / dpa

Wie die Polizei Zell mitteilt, verlangte der Jugendliche mit vorgehaltenem Messer von dem Kind, dass es Süßigkeiten an ihn abtrete. Doch das Kind, das mit einer Gruppe anderer Kinder im Schwimmbad eine Geburtstagsparty feierte, händigte die Süßigkeiten nicht aus kam mit dem Schrecken davon.

Um 18 Uhr versuchte der Jugendliche, die Süßigkeiten des Kindes zu rauben. Nach Polizeiangaben war die Klinge seines Messers acht Zentimeter lang. Über die Motive des Jugendlichen, der für die Polizei kein Unbekannter ist, wurde nichts bekannt. Gegen ihn wird nun wegen versuchten schweren Raubes ermittelt.

dad