Archivierter Artikel vom 10.11.2019, 20:02 Uhr
Plus
Rheinland-Pfalz

Joachim Paul wehrt sich gegen Abwahl: Der AfD-Vize kritisiert Herings Vorgehen

Der AfD-Landes- und Fraktionsvize Joachim Paul wehrt sich gegen seine mögliche Abwahl als Vorsitzender im Medienausschuss des Landtags vier Tage vor dem AfD-Landesparteitag, bei dem er zum Landeschef gewählt werden will. Paul hat Landtagspräsident Hendrik Hering (SPD) aufgefordert, die Sondersitzung am Dienstag abzusetzen. Mit scharfer Kritik spricht er Hering das Recht ab, die von SPD, CDU, FDP und Grünen geforderte Sondersitzung einzuberufen.

Lesezeit: 1 Minuten
+ 3 weitere Artikel zum Thema