Archivierter Artikel vom 24.05.2011, 12:49 Uhr
Koblenz

Islamist Vogel will in Koblenz predigen

Der Islamist Pierre Vogel will am Sonntagabend in Koblenz im Freien predigen. Eine Anmeldung dafür ging beim städtischen Ordnungsamt ein.

Koblenz – Der radikal-islamistische Predigers Pierre Vogel will am Sonntagabend in Koblenz im Freien predigen. Eine Anmeldung dafür ging am Dienstag beim städtischen Ordnungsamt ein, wie der Behördenleiter Reiner Klug bestätigte.

Klug sagte mit Verweis auf das Grundrecht der Versammlungsfreiheit, die angemeldete Veranstaltung des Islamisten könne schwerlich verboten werden. Er könne sich aber bestimmte Auflagen vorstellen, darunter ein Teilnahmeverbot für Kinder und Jugendliche. Das wäre vom Jugendschutzgesetz gedeckt.

Noch ist sich der Koblenzer Amtsleiter nicht sicher, dass die Veranstaltung auch wirklich stattfinden soll. Ungeachtet dessen hat aber bereits gestern die vorbereitende Abstimmung zwischen Ordnungsamt, Jugendamt und Polizei begonnen. Dem Veranstalter will man in einem Gespräch die Wünsche der Behörden darlegen und Maßnahmen vereinbaren, damit ein störungsfreier Ablauf gewährleistet ist.

Auch eine Gegendemonstration könnte es geben. Angemeldet hat diese die „Interessengemeinschaft gegen Salafismus“.

Der zum Islam konvertierte Ex-Boxer Vogel wollte ursprünglich an diesem Sonntag in Höhr-Grenzhausen im Westerwald predigen, sagte den Auftritt aber wieder ab.