Rheinland-Pfalz

Initiativausschuss für Aufnahmeprogramm von Flüchtlingen: Land soll Zeichen setzen

Der Initiativausschuss Migrationspolitik (Ini) des Landes Rheinland-Pfalz fordert ein Aufnahmeprogramm für Flüchtlinge. „Die Zahlen gehen zurück, gleichzeitig sehen wir Orte der Not“, sagt Geschäftsführer Torsten Jäger. „Das Land sollte deshalb ein Zeichen setzen.“ Integrationsministerin Anne Spiegel (Grüne) ist grundsätzlich offen für humanitäre Maßnahmen. Ein eigenes Landesprogramm sei aber „mit sehr großem zeitlichen, personellen und finanziellen Aufwand verbunden“.

Carsten Zillmann Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net