Plus
Rheinland-Pfalz.

In der Lebensmitte vereinsamt: Peter (41) hat die Arbeit seiner Frau und vier Kindern vorgezogen

Die Kinder sind „draufgegangen“. Das ist die quälende Bilanz seines „ersten“ Lebens. Ein Leben für die Arbeit, das Peter die Familie gekostet und diesen Mann in den besten Jahren regelrecht glatt rasiert hat.

Von Melanie Schröder
Lesezeit: 4 Minuten
Peter arbeitet als Prokurist in der deutschen Filiale einer europäischen Großbank. Beziehungsweise noch. Mit 41 Jahren wartet er auf seine Abfindung. Das Unternehmen will bundesweit etliche Filialen schließen. Und auch seine Stelle ist dabei. Diese Nachricht hat ihm, der seinen wahren Namen nicht nennen will, den Boden unter den Füßen ...