Archivierter Artikel vom 04.09.2020, 22:42 Uhr
Plus
Rheinland-Pfalz

Immer weniger Sirenen im Land: So wichtig ist der Alarm im Ort

Am 10. September werden in ganz Deutschland Sirenen heulen, Warn-Apps piepsen und Radiosender sowie Fernsehsendungen ihr Programm unterbrechen: An diesem Tag findet zum ersten Mal ein groß angelegter Warntag statt. Bei dem bundesweiten Ereignis werden pünktlich um 11 Uhr Probealarme ausgelöst – und das auf allen Kanälen. „Wir wollen die bestehenden Warnmittel bekannter machen, den Mix der verschiedenen Systeme erproben und so viele Menschen wie möglich erreichen“, sagte der Mainzer Innenminister Roger Lewentz (SPD) in Mainz.

Von Gisela Kirschstein Lesezeit: 2 Minuten
+ 8 weitere Artikel zum Thema