Plus
St. Goar

Hunsrück: Jugendlicher tritt Opfer ins Gesicht – eineinhalb Jahre Jugendhaft

Der 18-Jährige trat einem am Boden liegenden, wehrlosen jungen Mann heftig ins Gesicht und drohte anschließend dem Opfer und dessen Freund: „Wenn ihr die Polizei ruft, dann sticht mein Bruder euch ab.“ Nun wurde der Vorbestrafte vom Schöffengericht St.Goar wegen gefährlicher Körperverletzung und Bedrohung zu eineinhalb Jahren verurteilt.

Lesezeit: 3 Minuten
St. Goar - Mit seinem Fuß tritt er einem am Boden liegenden, wehrlosen jungen Mann so heftig ins Gesicht, dass er  im Augenbereich  verletzt wird. Anschließend droht er seinem Opfer und dessen Freund: „Wenn ihr die Polizei ruft, dann sticht mein Bruder euch ab.“   Diese Situation ereignete sich  Ende Januar 2010   auf dem ...