Karlsruhe/Rheinland-Pfalz

Horrorunfall bei Freigang: Doch keine Mitschuld?

Welche Mitschuld trifft zwei Justizvollzugsbeamte an der Geisterfahrt eines Freigängers, bei der eine 21-jährige Frau auf der B49 bei Limburg Ende Januar 2015 starb? Diese Frage klärt der Bundesgerichtshof (BGH) am 25. September. Auf diese Verhandlung setzen nicht nur die stellvertretende Leiterin der JVA Wittlich und der Leiter des Diezer Freigängerhauses große Hoffnungen. Denn die Verurteilung der Beamten hat den Haftalltag im ganzen Land verändert.

Ursula Samary Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net