Archivierter Artikel vom 22.03.2010, 11:43 Uhr
Mainz

Hering: Höhere Wein-Qualitätsvorgaben für mehr Profil

Mit strengeren Qualitätsvorgaben soll nach Ansicht von Weinbauminister Hendrik Hering (SPD) die Marktposition deutscher Qualitäts- und Prädikatsweine verbessert werden. Denkbar sei, Lagenweine auf eine begrenzte Anzahl traditioneller Rebsorten zu beschränken und höhere Mostgewichte festzulegen, erklärte der Minister am Montag in einer Mitteilung in Mainz. Auch könnten niedrigere Hektarerträge vorgegeben oder eine besondere Kennzeichnung der Weine aus Steil- und Terrassenlagen ermöglicht werden.

Lesezeit: 1 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net