Archivierter Artikel vom 12.06.2011, 11:33 Uhr
Herdorf

Herdorf: Radfahrer (68) tödlich verletzt

Tödliche Verletzungen erlitt am Samstag bei einem Sturz ein Radfahrer in Herdorf.

Im Bereich der Burgstraße in Herdorf stürzte ein Radfahrer am Beginn des verkehrsberuhigten  Bereihes und erlitt tödliche Verletzungen.
Im Bereich der Burgstraße in Herdorf stürzte ein Radfahrer am Beginn des verkehrsberuhigten Bereihes und erlitt tödliche Verletzungen.
Foto: Polizei

Am Samstag, 11. Juni, 16.15 Uhr, befuhr eine Gruppe Radfahrer die Burgstraße im innerstädtischen Bereich von Herdorf. Im Verlauf der Strecke stürzte einer der Gruppenmitglieder, ein 68-jähriger Mann, in Höhe einer zur Verkehrsberuhigung dienenden Aufpflasterung. Obwohl der Radfahrer einen Helm trug, zog er sich bei dem Sturz so schwere Kopfverletzungen zu, dass er trotz notärztlicher Versorgung an der Unfallstelle verstarb, so die Polizei.