Heißer Tanz mit dem Virus: Die Kurve der Infektionsfälle soll abgeflacht werden – Doch was kommt dann?

Wer dorthin schaut, wo das Coronavirus Ende Dezember seinen Siegeszug um die Welt angetreten hat, könnte in die eigene Zukunft blicken. In China gibt es schon seit Tagen laut offiziellen Zahlen der Pekinger Gesundheitskommission keine lokalen Covid-19-Erkrankungen mehr, sondern nur noch „importierte“ Coronavirus-Fälle. Es ist das Szenario, auf das auch immer mehr westliche Regierungen mit unterschiedlichen Formen von Ausgangssperren hinarbeiten: die Kurve abflachen lassen, die Zahl der inländischen Neuinfektionen also idealerweise einfrieren.

Christian Kunst/dpa Lesezeit: 4 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net