Archivierter Artikel vom 18.01.2014, 10:23 Uhr
Plus

Heimat-Epos: Bayerischer Filmpreis an Edgar Reitz und Sohn

Rheinland-Pfalz/München (dpa) – Der Filmemacher Edgar Reitz und sein Sohn, Kameramann Christian Reitz, sind für das Kinoepos „Die andere Heimat – Chronik einer Sehnsucht“ mit dem Bayerischen Filmpreis gehrt worden. Sein epochales Werk könne mit seinen beeindruckenden Bildern die größte Kinoleinwand füllen und halte die Zuschauer über vier Stunden lang in Spannung und Atemlosigkeit, begründete die Jury am Freitag die Vergabe des mit 200.000 Euro dotierten Produzentenpreises. Der 81-jährige Edgar Reitz und sein Co-Autor Gert Heidenreich erhielten am Abend zudem den Preis für das beste Drehbuch.

Lesezeit: 2 Minuten
+ 5 weitere Artikel zum Thema