Archivierter Artikel vom 16.06.2014, 17:41 Uhr
Plus
Herschbach/Oww

Heibel: Rauswurf aus JU-Vorstand nach schwulenfeindlichen Äußerungen nicht satzungsgemäß

Der wegen seinen schwulenfeindlichen Äußerungen in die Kritik geratene Westerwälder CDU-Kommunalpolitiker Sven Heibel (33) hätte nach der Satzung nicht aus dem JU-Landesvorstand geworfen werden dürfen. In der CDU stößt das Vorgehen des JU-Landesvorstands deshalb auf Kritik.

Lesezeit: 1 Minuten
+ 10 weitere Artikel zum Thema