Archivierter Artikel vom 09.12.2019, 19:36 Uhr
Rheinland-Pfalz

Gewinner und Verlierer: Hochschul-Millionen werden neu verteilt

Sinkende Qualität der Lehre und Jobverlust für Hunderte befristete Mitarbeiter: Bei den Hochschulen im Land ging die Angst um. Grund war das nahende Ende des Hochschulpakts der Länder mit dem Bund. Dieser läuft Ende 2020 aus – und bisher hatten die Hochschulen keinen Schimmer, wie die jährlich 140 Millionen Euro, hälftig aufgeteilt zwischen Land und Bund, aus der Nachfolgeregelung verteilt werden sollen. Doch nun hat Landeshochschulminister Konrad Wolf (SPD) Licht ins Dunkel gebracht, wie die Landesregierung die Millionen von 2021 an ausschütten will. Eine Frage bleibt allerdings: Ist das eine gerechte Lösung oder eher eine „Schummelnummer“?

Florian Schlecht/dpa Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net