Archivierter Artikel vom 21.07.2014, 12:45 Uhr
Plus
Koblenz

Gericht verurteilt Inder: Ranjit S. war Geheimagent – 9 Monate Haftstrafe

Er forschte Sikhs in Deutschland aus, damit diese sich leichter zur Mitarbeit mit dem indischen Geheimdienst bewegen ließen. Im Koblenzer Spionageprozess ist der Angeklagte Ranjit S. aus Indien wegen geheimdienstlicher Agententätigkeit zu einer Haftstrafe von neun Monaten verurteilt worden.

Lesezeit: 2 Minuten
+ 1 weiterer Artikel zum Thema