Archivierter Artikel vom 27.03.2013, 13:00 Uhr
Plus
Trier/Koblenz

Gericht: Trierer Stadtrat durfte NPD-Mitglied nach Prügelei ausschließen

Der Trierer Stadtrat durfte den stellvertretenden NPD-Landesvorsitzenden Safet Babic nach der Beteiligung bei einer Schlägerei aus dem Stadtrat werfen. Das Oberverwaltungsgericht stützt mit seiner Entscheidung den Rauswurf im September 2011. Babic war zuvor zu einer Freihheitsstrafe auf Bewährung verurteilt worden.

Lesezeit: 2 Minuten
+ 4 weitere Artikel zum Thema