Archivierter Artikel vom 11.11.2014, 15:49 Uhr

Gerettet: Kranker Hundewelpen lag im Rucksack beim Sperrmüll

Lebach – Ein kleiner kranker Hund ist im saarländischen Lebach in einem Sperrmüllhaufen ausgesetzt worden. Die Polizei sucht nach dem Besitzer.

Ein Chihuahua-Welpen wurde in Lebach im Sperrmüll gefunden. Symbolfoto: Manuela Federspiel
Ein Chihuahua-Welpen wurde in Lebach im Sperrmüll gefunden. Symbol
Foto: Manuela Federspiel

Eine Hausbewohnerin hatte am Montagmorgen zwischen ihrem Sperrmüll einen Rucksack entdeckt und dann festgestellt, dass sich darin etwas bewegte. Sie stieß auf den Inhalt – den Chihuahua-Welpen. Die Polizei übergab den Fall als Fundsache an die Stadt Lebach, die das Tier in einer Auffangstation in Eppelborn untergebracht hat. Dort wird das Tier tierärztlich versorgt und aufgepäppelt.

Die Polizei nimmt Hinweise zu dem Besitzer unter 06881/5050 entgegen. Der Hund war in der Straße §Zur Eiche" ausgesetzt worden.