Rheinland-Pfalz

Gerade medizinisches Personal zögert beim Corona-Piks: Kurbelt eine Testpflicht die Impfbereitschaft der Pflegekräfte an?

Mainz/Berlin. Die Impfstoffe gegen das Coronavirus sind in Rekordzeit entwickelt worden – ein riesiger Erfolg aus Sicht von Politikern und Wissenschaftlern. Doch wenn es ums Thema Impfen selbst geht, hält sich die Euphorie zumindest bei Teilen der Bevölkerung in Grenzen. Zurückhaltung gibt es offenbar auch beim medizinischen Personal, das zu den ersten Geimpften gehören soll. Doch was sind die Gründe?

Angela Kauer/ Kathrin Hohberger Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net