Archivierter Artikel vom 09.02.2010, 20:08 Uhr
Plus
Herdorf

Gelähmte Seniorin in Herdorf wurde jahrelang immer wieder einges

Mindestens vier Jahre lang, von 2006 bis 2009, soll eine heute 88-jährige halb gelähmte Seniorin aus Herdorf (Kreis Altenkirchen) in ihrer Kellerwohnung immer wieder eingesperrt worden sein. Offenbar schaute oftmals tagelang niemand nach ihr. Die 44-jährige Angeklagte, die jetzt wegen Freiheitsberaubung vor dem Amtsgericht Betzdorf stand, soll die Seniorin unter erbärmlichen hygienischen Umständen hilflos im Bett zurückgelassen haben.

Lesezeit: 1 Minuten