Archivierter Artikel vom 27.10.2021, 06:00 Uhr
Plus
Koblenz

Gastronomen vor Gericht: Ermittler sprechen von fragwürdiger Kassenführung

Die Kassenführung der unter Verdacht stehenden Gastronomen ist schon in den Jahren vor 2010 ins Visier der Steuerfahnder geraten. „Die mangelhafte Buchführung aus Sicht der Steuerfahndung hat zu diesem Ermittlungsverfahren geführt“, sagte ein Steuerfahnder im Zeugenstand. Die Gastronomen sind demnach mehrfach angemahnt worden, ohne dass sich ihre Verhaltensweise geändert haben soll. Die Beschuldigten bestreiten die gegen sie erhobenen Vorwürfe.

Von Thomas Brost Lesezeit: 3 Minuten
+ 4 weitere Artikel zum Thema