Archivierter Artikel vom 16.08.2017, 20:03 Uhr
Berlin

Gabriel, Spahn, Gauland: Was würden Sie die Politiker gerne fragen?

Die heiße Phase des Bundestagswahlkampfs hat endgültig begonnen. Die Plakate werden geklebt, die Prominenz aus Berlin macht sich auf in die Republik, um für ihre Partei um Stimmen zu werben. Auch unsere Zeitung wird ab Montag ganz im Zeichen des Wahlkampfs stehen. Unter dem Titel „Bürger-Wahlzeit“ wollen wir vier Wochen lang intensiv darüber berichten, welche Themen die Menschen im Land wirklich bewegen – und was die Parteien dazu sagen.

Sigmar Gabriel (SPD)

dpa

Jens Spahn(CDU)

dpa

Alexander Gauland (AfD)

dpa

Zu unserem Wahlprogramm zählen – neben intensiven Recherchereisen ins Land – auch eine ganze Reihe von Interviews mit Spitzenpolitikern aus Berlin. Diese Gespräche sollen allerdings etwas anders ablaufen als sonst. Wir wollen den Politikern bei den Interviews nicht unsere, sondern Ihre Fragen stellen! Die ersten Gesprächspartner sind:

  • Sigmar Gabriel (SPD), Bundesaußenminister
  • Jens Spahn (CDU), Staatssekretär Bundesfinanzministerium
  • Alexander Gauland (AfD), Landesvorsitzender Brandenburg

Schreiben Sie uns, was Sie von wem wissen wollen. Auf welche politische Frage hätten Sie gern eine Antwort? Welche Sorge bewegt Sie derzeit am meisten?

Sie können uns Ihre möglichst konkrete und kurze Frage an den oder die Politiker auf folgenden Wegen zusenden (bitte denken Sie an den Namen des Politikers, an den sich die Frage richtet):

Mail: leserpost@rhein-zeitung.net

Fax: 0261/892 770

Facebook: www.facebook.com/rheinzeitung

Twitter: www.twitter.com/rheinzeitung

Weitere Interviewtermine mit Spitzenpolitikern folgen in Kürze.