Archivierter Artikel vom 04.03.2014, 12:01 Uhr
Plus
Rom

Fürsprecher kritisieren Umgang mit Limburger Bischof: „Viel Unrecht geschehen“

Der umstrittene Limburger Bischof Franz-Peter Tebartz-van Elst hat Rückendeckung von hochrangigen Funktionsträgern im Vatikan erhalten. Der Präfekt der Glaubenskongregation, Kurienkardinal Gerhard Ludwig Müller, sagte der ARD in Rom, dem derzeit beurlaubten Bischof sei nichts an Verfehlungen nachzuweisen, was das Bischofsamt unmöglich machen würde.

Lesezeit: 2 Minuten
+ 78 weitere Artikel zum Thema