Plus
Rheinland-Pfalz

Für mehr Pünktlichkeit und weniger Störungen: Die Bahn möchte in Rheinland-Pfalz Strecken sanieren

Nach den Warnstreiks in Deutschland - Koblenz
Reisende steigen in einen Zug am Koblenzer Hauptbahnhof. Die Bahn möchte bis 2030 40 hochbelastete Bahnstrecken generalsanierern. Bis das geschafft ist, müssen Reisende mit monatelangen Sperrungen und weiten Umleitungen rechnen. Foto: Thomas Frey/picture alliance/dpa

Die Deutsche Bahn möchte bis 2030 bundesweit 40 hochbelastete Bahnstrecken generalsanieren, – darunter auch in Rheinland-Pfalz. Bis das allerdings geschafft ist, müssen sich Reisenden auf monatelange Sperrungen, Einschränkungen und Umleitungen im Bahnverkehr einstellen. Den Zeitplan haben Bahn und Bund nun vorgestellt. Diese Strecken sind in Rheinland-Pfalz betroffen.

Lesezeit: 2 Minuten
Die Deutsche Bahn möchte ihre Strecken sanieren. Für alle, die in den letzten Jahren Bahn gefahren sind, dürfte der Grund des Vorhabens auf der Hand liegen: Die "Generalsanierung" soll laut der Bahn für mehr Qualität, mehr Pünktlichkeit und auch deutlich weniger Störungen sorgen. 40 Streckenabschnitte sollen in den kommenden Jahren ...