Archivierter Artikel vom 10.02.2013, 16:41 Uhr
Altenkirchen

Frontalcrash: Autofahrer stirbt bei Verkehrsunfall

Bei einem Verkehrsunfall auf der Umgehungsstraße in Altenkirchen ist am Sonntagmittag ein Autofahrer ums Leben gekommen.

Ein Autofahrer stirbt bei einem Verkehrsunfall auf der Altenkirchener Umgehungsstraße.

Sascha Ditscher

Ein Autofahrer stirbt bei einem Verkehrsunfall auf der Altenkirchener Umgehungsstraße.

Sascha Ditscher

Ein Autofahrer stirbt bei einem Verkehrsunfall auf der Altenkirchener Umgehungsstraße.

Sascha Ditscher

Ein Autofahrer stirbt bei einem Verkehrsunfall auf der Altenkirchener Umgehungsstraße.

Sascha Ditscher

Ein Autofahrer stirbt bei einem Verkehrsunfall auf der Altenkirchener Umgehungsstraße.

Sascha Ditscher

Ein Autofahrer stirbt bei einem Verkehrsunfall auf der Altenkirchener Umgehungsstraße.

Sascha Ditscher

Ein Autofahrer stirbt bei einem Verkehrsunfall auf der Altenkirchener Umgehungsstraße.

Sascha Ditscher

Ein Autofahrer stirbt bei einem Verkehrsunfall auf der Altenkirchener Umgehungsstraße.

Sascha Ditscher

Ein Autofahrer stirbt bei einem Verkehrsunfall auf der Altenkirchener Umgehungsstraße.

Sascha Ditscher

Ein Autofahrer stirbt bei einem Verkehrsunfall auf der Altenkirchener Umgehungsstraße.

Sascha Ditscher

Ein Autofahrer stirbt bei einem Verkehrsunfall auf der Altenkirchener Umgehungsstraße.

Sascha Ditscher

Ein Autofahrer stirbt bei einem Verkehrsunfall auf der Altenkirchener Umgehungsstraße.

Sascha Ditscher

Ein Autofahrer stirbt bei einem Verkehrsunfall auf der Altenkirchener Umgehungsstraße.

Sascha Ditscher

Der Fahrer eines BMW, der anscheinend in Richtung Hachenburg unterwegs war, war offenbar in Höhe der Ausfahrt Kumpstraße gegen einen entgegenkommenden Abschleppwagen geprallt. Die beiden Insassen dieses Fahrzeuges, ein Mann mit seiner Tochter, wurden mit schweren Verletzungen in die Krankenhäuser nach Altenkirchen und Hachenburg gebracht. Die Rettungskräfte brauchten mehrere Stunden, um den toten Autofahrer, dessen Identität deswegen auch nicht sofort geklärt werden konnte, aus dem völlig zerstörten Wagen zu bergen. Die Umgehungsstraße (B 256) war für mehrere Stunden komplett gesperrt. Die Polizei schaltete einen Gutachter ein, um die Unfallursache zu klären.