Archivierter Artikel vom 11.04.2013, 14:01 Uhr
Koblenz

Fleisch-Skandal: Zwei Händler in Rheinland-Pfalz betroffen

Von dem erneuten Skandal um 50.000 Tonnen undeklarierten Fleisches aus den Niederlanden sind bislang zwei rheinland-pfälzische Händler betroffen. Nach Angaben des Landesuntersuchungsamtes gingen zwischen Januar 2011 und Mitte Februar diesen Jahres Fleisch-Lieferungen an jeweils einen Händler im Norden und einen im Süden des Landes.

+ 6 weitere Artikel zum Thema