Archivierter Artikel vom 19.12.2011, 13:46 Uhr
Hahn

Feueralarm: Frachtflugzeug kehrt zum Hahn zurück

Außerplanmäßige Landung: Wegen eines Feueralarms ist ein Frachtflugzeug am Montag kurz nach dem Start am Flughafen Hahn wieder umgekehrt. Die Boeing 747 sei ohne Feuer problemlos und sicher im Hunsrück gelandet.

Flughafen Hahn.
Flughafen Hahn.
Foto: Werner Dupuis

Hahn – Außerplanmäßige Landung: Wegen eines Feueralarms ist ein Frachtflugzeug am Montag kurz nach dem Start am Flughafen Hahn wieder umgekehrt. Die Boeing 747 sei ohne Feuer problemlos und sicher im Hunsrück gelandet, sagte Flughafensprecherin Maria Horbert.

Die Bordinstrumente hätten dem Piloten einen Brand in einem Triebwerk angezeigt. Er habe daher eine „außerplanmäßige Landung“ angemeldet. Daraufhin seien die Flughafenfeuerwehr und Löschzüge von Nachbargemeinden alarmiert worden.

Nach Angaben der Sprecherin war jedoch kein Brand in den Triebwerken zu sehen. Die Maschine einer US-Gesellschaft wurde in der Flugzeugwerft des Hunsrück-Flughafens untersucht.