Rheinland-Pfalz

Festival Rheinleuchten: Mit Licht auf Felsen, Mauerwerk und Bäume gemalt

Man kann davon ausgehen, dass die Natur keinen Neid kennt. Was ist im Weltenlauf schon ein – wenn auch verlängertes – Wochenende? Und doch war im Vorfeld der Ostertage ein Spektakel zu erleben, das den Gedanken an einen Wettkampf könnte aufkommen lassen: Beim diesjährigen Rheinleuchten im Gebiet des Unesco-Welterbes Oberes Mittelrheintal leuchtete das Abendrot in schillernden Farben mit den Installationen des Festivals um die Wette, bis auch der letzte kleine Streifen Sonnenlicht den Horizont verlassen hatte – und prompt übernahm der Mond für die Seite „Naturlicht“.

Claus Ambrosius Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net