Archivierter Artikel vom 10.07.2011, 12:34 Uhr
Plus
Mainz/Berlin

FDP-Landeschef Wissing kritisiert Koalitionsstreitereien

Der rheinland-pfälzische FDP-Vorsitzende Volker Wissing sieht den Grund für die schwachen Umfragewerte seiner Partei vor allem in ständigen Auseinandersetzungen von Schwarz-Gelb. „Wir müssen aufhören, uns in der Koalition zu streiten, und mit klaren Botschaften gemeinsam nach außen treten“, sagte Wissing in Mainz.

Lesezeit: 1 Minuten