Archivierter Artikel vom 16.11.2015, 18:11 Uhr
Koblenz/Wien

European Newspaper Award: Rhein-Zeitung gewinnt Auszeichnung

Über zwei Auszeichnungen beim „European Newspaper Award“, dem größten europäischen Wettbewerb für Zeitungsdesign, kann sich die Rhein-Zeitung in diesem Jahr freuen. 197 Zeitungen aus 26 Ländern hatten ihre Arbeiten eingereicht. Eine internationale Jury würdigte gleich vier Seiten der Rhein-Zeitung, die von Art Director Jens Weber und Illustratorin Svenja Wolf gestaltet wurden.

Ausgezeichnet wurden vier Seiten zum zehnten Jahrestag der Tsunami-Katastrophe in Asien. Zum anderen eine Infografik, die den Aufwand für den Bau eines Windrads beschreibt. Der Hamburger Grafiker Christian Eisenberg hat diese Seite zusammen mit unserer Redaktion umgesetzt.
Ausgezeichnet wurden vier Seiten zum zehnten Jahrestag der Tsunami-Katastrophe in Asien. Zum anderen eine Infografik, die den Aufwand für den Bau eines Windrads beschreibt. Der Hamburger Grafiker Christian Eisenberg hat diese Seite zusammen mit unserer Redaktion umgesetzt.
Foto: Jens Weber

Zum einem die vier Seiten zum zehnten Jahrestag der Tsunami-Katastrophe in Asien. Zum anderen eine Infografik, die den Aufwand für den Bau eines Windrads beschreibt. Der Hamburger Grafiker Christian Eisenberg hat diese Seite zusammen mit unserer Redaktion umgesetzt.

Zu den weiteren deutschen Preisträgern zählen unter anderem die Wochenzeitung „Die Zeit“, die „Süddeutsche Zeitung“ und „Die Welt“. Im Mai 2016 werden die Auszeichnungen im Wiener Rathaus überreicht. Ins Leben gerufen wurde der Wettbewerb von dem Düsseldorfer Zeitungsdesigner Norbert Küpper.