Archivierter Artikel vom 11.03.2011, 12:31 Uhr
Koblenz

Europabrücke: Bauarbeiten Ende März abgeschlossen

Gute Nachrichten für die Autofahrer in Koblenz: Die Bauarbeiten auf der Europabrücke werden in der übernächsten Woche abgeschlossen. Ende März – rechtzeitig vor der Eröffnung der Buga am 15. April – kann der Verkehr wieder ungehindert über die Brücke fließen.

Stau an der Koblenzer Europabrücke: Dieses Bild war monatelang Normalität

Winfried Scholz

Immer wieder fuhren Lkw oder Reisebusse in die Baustelle hinein, obwohl schon frühzeitig viele Schilder vorwarnten.

Winfried Scholz

Das sorgte regelmäßig für Vollsperrungen der B 9, damit die großen Wagen rückwärts wieder aus der Baustelle fahren konnten.

Winfried Scholz

Doch die Arbeiten gingen zügig voran.

Winfried Scholz

Bauzelte waren aufgestellt worden.

Winfried Scholz

Auch bei einem erneuten Wintereinbruch sollte weitergearbeitet werden können.

Winfried Scholz

Bis zum Frühjahr 2011 war die Sanierung abgeschlossen.

Winfried Scholz

Koblenz – Gute Nachrichten für die Autofahrer in Koblenz: Die Bauarbeiten auf der Europabrücke werden in der übernächsten Woche abgeschlossen. Ende März – rechtzeitig vor der Eröffnung der Buga am 15. April – kann der Verkehr wieder ungehindert über die Brücke fließen, wie Uwe Weiland, Pressesprecher der Stadt Koblenz gegenüber der RZ bestätigte.

Eigentlich sollte in diesen Tagen die Baustelle auf der Europabrücke wandern:

Thomas Frey

Der Richtung Stadt ganz linke und der ganz rechte Fahrstreifen sollten fertig sein. Doch die Bauarbeiten hängen im Zeitplan.

Thomas Frey

Die Brücke wird von oben abgedichtet Bauwerk ist durch starke Überlastung, Frost und Tausalze in schlechtem Zustand

Thomas Frey

Doch die Bauarbeiten hängen im Zeitplan. Bauwerk ist durch starke Überlastung, Frost und Tausalze in schlechtem Zustand

Thomas Frey

Und trotzdem sind die Brückenexperten noch zuversichtlich, dass der Zeitrahmen bis Weihnachten in etwa eingehalten werden kann

Thomas Frey

Lediglich der Schwerlastverkehr über 3,5 Tonnen bleibt weiter ausgesperrt. In den kommenden Tagen wird auf den verbliebenen Fahrbahnen die Asphaltdecke aufgetragen. Begonnen hatten die Arbeiten im Sommer vergangenen Jahres, mehrfach hatte es Verzögerungen gegeben. gar