Daun/Koblenz

Es rumort bei den Landwirten: Vulkaneifeler kritisiert Bauernpräsidenten Michael Horper

Immer mehr Höfe sterben, viele Landwirte müssen wegen Umweltauflagen beim Düngen knausern und demonstrieren in der ganzen Bundesrepublik für ihre Existenz. „Die Landwirtschaft steht im kommenden Jahrzehnt am Scheideweg“, sagt Michael Horper, Präsident des Bauern- und Winzerverbandes Rheinland-Nassau, der sich am 6. Februar in Koblenz für fünf weitere Jahre zur Wahl stellt. Doch wenige Wochen vor der Wahl kritisiert Marco Weber, Kreisvorsitzender des Bauern- und Winzerverbandes in Daun, die Führung scharf und denkt an eine eigene Kandidatur als Präsident.

Florian Schlecht Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net