Archivierter Artikel vom 09.10.2020, 09:21 Uhr
Plus
Rheinland-Pfalz

Ermittlungsverfahren wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz: Mitarbeiter des Kampfmittelräumdienstes Rheinland-Pfalz werden beschuldigt

Aufgrund einer anonymen Strafanzeige führt die Staatsanwaltschaft Koblenz ein Ermittlungsverfahren gegen drei ehemalige und einen aktiven Mitarbeiter des Kampfmittelräumdienstes Rheinland-Pfalz wegen Vergehen nach dem Waffengesetz, wie Oberstaatsanwalt Rolf Wissen der RZ mitteilte.

Lesezeit: 1 Minuten