Archivierter Artikel vom 17.04.2018, 00:20 Uhr
Plus
Rheinland-Pfalz

Eigentlich doch ganz einfach? Debatte ums Semesterticket scheint komplett verfahren

Eigentlich klingt es ganz einfach: Alle Studierenden an Hochschulen und Universitäten in Rheinland-Pfalz zahlen einen Beitrag zu einem Semesterticket, mit dem sie dann günstig durchs ganze Land fahren können. Und doch sind die Pläne für die Einführung eines landesweiten Semestertickets derzeit eines der größten Reizthemen unter Studenten. Die einen wollen nicht mehr zahlen, weil sie ein solches Ticket nicht brauchen, die anderen lieber ihre alten Tickets behalten, weil es für ihre Bedürfnisse besser passt. Und die Landesregierung? Sie hält die Schaffung eines landesweiten Semestertickets für sinnvoll, will von einer finanziellen Unterstützung aber nichts wissen.

Von Andreas Egenolf Lesezeit: 3 Minuten