Plus

Durchbruch: Zivilbeschäftigte der US-Armee erhalten mehr Geld

An den US-Stützpunkten in Rheinland-Pfalz hatte es Warnstreiks gegeben.
i
An den US-Stützpunkten in Rheinland-Pfalz hatte es Warnstreiks gegeben. Foto: DPA
Lesezeit: 1 Minute

Die rund 22 000 Zivilbeschäftigten ausländischer Armeen in Deutschland können mit mehr Geld rechnen. In den Tarifverhandlungen ist nach Angaben der Gewerkschaft Verdi ein Durchbruch gelungen. Demnach soll es für die Monate Februar bis Dezember 2013 eine Einmalzahlung von 500 Euro geben.

Die rund 22 000 Zivilbeschäftigten ausländischer Armeen in Deutschland können mit mehr Geld rechnen. In den Tarifverhandlungen ist nach Angaben der Gewerkschaft Verdi ein Durchbruch gelungen. Demnach soll es für die Monate Februar bis Dezember 2013 eine Einmalzahlung von 500 Euro geben. Vom kommenden Jahr an sollen die Gehälter dann einheitlich ...