Archivierter Artikel vom 09.07.2016, 12:09 Uhr
Plus
Mainz/Berlin

Dreyer räumt Fehler des Ministeriums ein – will nicht sofort einen Minister entlassen

Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) hat Fehler des Innenministeriums beim geplatzten Verkauf des Flughafens Hahn eingeräumt – ihr Verhalten aber gerechtfertigt. „Verantwortung übernehmen, heißt für mich nicht sofort, einen Minister zu entlassen. Persönliche Verantwortung heißt für mich, dass der Minister sich dann kümmert, dass das Verkaufsverfahren auch erfolgreich beendet wird“.

Lesezeit: 1 Minuten
+ 76 weitere Artikel zum Thema