Rheinland-Pfalz

Diskussion in der Landespolitik: So hoch sind die Hürden für das Sonntagsshopping

Normalerweise strömen Besucher beim Trierer Altstadtfest und bei vielen anderen beliebten Festen im Land am Sonntag in die Läden und kaufen ein. Doch Händler in der Region gucken in diesem Jahr in die Röhre. Weil verkaufsoffene Sonntage an einen Anlass gekoppelt sein müssen, große Feiern mit massenweise Besuchern aber wegen Infektionsgefahr ins Wasser fallen, droht auch das Sonntagsshopping komplett wegzubrechen – ein Thema, das die Politik in Rheinland-Pfalz immer stärker polarisiert.

Florian Schlecht Lesezeit: 4 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net