Archivierter Artikel vom 08.02.2021, 06:00 Uhr
Plus
Rheinland-Pfalz

Die Wohnzimmerschule: So erlebt eine Familie mit drei Kindern Fernunterricht

Der Tag von Familie Mohr beginnt im Moment eine gute Stunde später als sonst, jedenfalls für die beiden Großen Hannes (10) und Martha (13). Normalerweise sitzen sie um 6.45 Uhr im Auto von Papa Timo, der sie zur Bushaltestelle bringt, von wo aus sie zum Gymnasium nach Simmern fahren. Jetzt reicht es, wenn sie sich gegen 7 Uhr aus ihren Betten schälen, in Ruhe frühstücken – und dann ihre Laptops am großen Esstisch der Familie aus Rheinböllen aufklappen.

Von Angela Kauer-Schöneich Lesezeit: 3 Minuten
+ 42 weitere Artikel zum Thema