Mainz/Bremen

DFL zieht notfalls vors Bundesverfassungsgericht – Neuer Vorstoß: Lewentz will Kostenbeitrag für Risikospiele

Die Landesregierungen in Mainz und Bremen machen Druck: Sie starten nach der Sommerpause einen neuen Vorstoß, um Fußballvereine an den Kosten der Polizeieinsätze bei Hochrisikospielen zu beteiligen. „Ich habe den Bremer Innensenator Ulrich Mäurer nach Mainz eingeladen“, sagte der rheinland-pfälzische Innenminister Roger Lewentz (SPD).

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net