Archivierter Artikel vom 15.07.2010, 16:59 Uhr
Plus
Rheinland-Pfalz

Deubel-Auftrag sorgt in Magdeburg für Ärger

Wegen der 330 Millionen teuren Nürburgring-Affäre musste Finanzminister Ingolf Deubel (SPD) in Mainz zurücktreten. Bundesweit ist der Professor (60), gegen den die Staatsanwaltschaft wegen Untreue ermittelt, aber ein gefragter Finanzexperte. Das sorgt in Magdeburg jetzt für Ärger.

Lesezeit: 2 Minuten